Danke! Für die kritische Prüfung und die Ideen beim Arbeitspapier „Damit Maschinen den Menschen dienen“ von @phaenomen und mir an diese Menschen: @vieuxrenard @japh44 @FlorianGallwitz @lopalasi Nicola Jentzsch @PhilippOtto https://t.co/yFTwqOfekC (via Twitter)

Ich finde die Denkweise „die Technik überrollt uns und wir müssen ganz schnell alles anpassen“ gefährlich. Technik tut nichts von allein, die Ziele und den Rahmen setzen Menschen. Wie der Rahmen bei „KI“ zum Wohle aller aussehen sollte, steht hier: https://t.co/yFTwqOfekC (via Twitter)

Verträglichkeitsprüfungen, Qualitätssiegel für Herkunft und Güte von Daten, Verbandsklagerechte für die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, eine kompetente Algorithmenagentur – das sind vier von vielen Ideen für „KI“ im Dienste der Menschen. Mehr hier: https://t.co/yFTwqOfekC (via Twitter)

Beim nächsten Mal, wenn jemand das Argument „Verkehrstote durch ‚KI’ vermeiden“ bringt, einfach fragen: Und was tun wir heute dagegen? Und in den nächsten 10 Jahren? Vielleicht etwas von den erwiesenermaßen funktionierenden Dingen aus der Verkehrsplanung? https://t.co/COxsgzxrwR https://t.co/4XKXBrcW25 (via Twitter)

Essener! Ruhris! Die @LageNation kommt am 13.10. nach Essen, in die Kreuzeskirche. Der beste Podcast zum politischen Zeitgeschehen. Live diskutieren @philipbanse und @vieuxrenard danach gibt es ein Community-Treffen. Info: https://t.co/FXZ59kZyCy Tickets: https://t.co/DqxBtA5uoD (via Twitter)

Kleiner Check: Wie findet ihr die Idee, einen netzneutralen ISP auf Basis der regulierten DSL-Vorleistung aufzubauen? https://t.co/9SQXAvmj4y (via Twitter)